Gutscheine Menü

Seit 1911 Ihr Hotel Eifelkern

Unsere Geschichte

 Im Hotel Kölner Hof, dem heutigen Eifelkern, weilte am 18. Oktober 1911 Kaiser Willhelm II während seiner Eifelfahrt. Albert Kern übernahm das Hotel nach dem 1. Weltkrieg und machte es zum Kurhotel Eifelkern. Der Durchbruch, denn schnell wurde das Haus bis weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Nach dem Motto „Weinbrand Kern, hält die Grippe fern“ erlangte das Eifelkern in den 20er und 30er Jahren hohe Popularität. Nach dem 2. Weltkrieg führe Franz Körner das Haus als „Fachzentrum Schleiden“.

In den 90er Jahren entstand der Neubau mit 84 Hotelzimmern und 2 Tagungsräumen, der Altbau mit seinen 12 Hotelzimmern, 3 Restaurants und 7 Semianräumen wurde saniert. Familie Müller pachtete das Haus, ließ den Bistro-Pub und das Gästehaus Tannenhof mit 13 weiteren Zimmern entstehen. 2005 folgte die Seminar-Villa. Bis heute ein einzigartiger Tagungsbereich. Nach dem Anbau des Wellnessbereiches wurde im selben Jahr das Haus auch für externe Hotel-Gäste geöffnet. 2013 kehrte das Hotel mit der Umfirmierung Tagungshotel Eifelkern zurück zu seinen Wurzeln und erhielt die Zertifizierung: „Die besten 250 Tagungshotels in Deutschland“. Wanderer, Radfahrer, Biker und Geschäftsreisende finden hier seither gleichermaßen einen Ort zum Wohlfühlen, einen Ort für Ruhe, Entspannung und mit Komfort inmitten der wunderbaren Natur.

Die Geschichte im Überblick

Von 1911 bis 2021

#
1911 Kaiser Willhelm II in Schleiden

Am 18. Oktober 1911 besuchte Kaiser Willhelm II das Hotel in Schleiden. Der Kaiser weilte im Hotel Kölner Hof dem späteren Hotel Kern anlässlich einer Eifelfahrt.

#
1919 Vom Kölner Hof zum Hotel Kern

Nach dem 1. Weltkrieg übernahm Albert Kern den Kölner Hof, renovierte ihn und machte ihn unter dem Namen Hotel Kern bzw. Kurhotel Eifelkern weit über die Eifelgrenzen hinaus bekannt – in den 20er und 30er Jahren erfreute sich der Eifelkern hoher Popularität.

#
1956 Hans Körner übernimmt das Hotel

Nach dem 2. Weltkrieg übernimmt Hans Körner das Hotel und benennt es um in das Hotel EIFELKERN.

#
1972 „Fachzentrum Schleiden“

KPMG eröffnete ihr eigenes Fortbildungszentrum in Schleiden unter dem Namen „Fachzentrum Schleiden“.

#
1991 Neubau mit zahlreichen Erweiterungen

1991–1995 erfolgte die Erweiterung durch einen Neubau mit 84 Hotelzimmern und 2 Tagungsräumen. Außerdem wurde der Altbau mit 12 Hotelzimmern, 3 Restaurants und 7 Semianräumen saniert.

#
1992 Pachtübernahme des Objektes durch Fam. Müller

Das Hotel in der Eifel wird durch die Familie Müller übernommen.

#
1995 Der „Ratskeller“ wird zum Bistro-Pub

Entkernung‚ Sanierung und Neugestaltung des ehem. „Ratskeller“ zum Bistro-Pub.

#
1998 Der Tannenhof wird renoviert

Der Tannenhof als Dependance des Hotels (5 Gehminuten vom Haupthaus) mit 13 Hotelzimmern wird entkernt, komplett saniert und dem Standard des Haupthauses angepasst.

#
2005 Erweiterung durch Seminarräume, Wellnessbereich & Parkmöglichkeiten

Erwerb und Umbau der Seminar-Villa Monschauer Str. 9 und Integration in das Gebäude-Ensemble. In der Seminarvilla entstehen in den kommenden Jahren weitere 3 Seminarräume, sowie ein Wellnessbereich mit Sauna, Fitnessraum, Massage und Kosmetikangebot und weitere Parkmöglichkeiten für 25 PKW´s.

#
2013 Tagungshotel Eifelkern

Im Mai 2013 erfolgt die Umfirmierung auf den Namen Tagungshotel Eifelkern. Das Hotel kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück.

#
2015 „Die besten 250 Tagungshotels in Deutschland"

Von 2015-2021 ist das Hotel ausgezeichnet und trägt die Zertifizierung: „Die besten 250 Tagungshotels in Deutschland".

#
2019 „Hotel Eifelkern"

Die Streichung des Wortes „Tagungs“ erfolgt aus dem Hotelnamen und wird umfirmiert in Hotel Eifelkern.

#
2021 Neukonzeption

Die Neukonzeption des Hotel Eifelkern erfolgt mit einer neuen Homepage und neuem Branding. Neben Tagungen und Seminaren wird die Fokussierung auf Kurzurlauber (Wandern, Radfahrer, Biker) und Geschäftsreisende gelegt.

Hotel Eifelkern
Wir werden Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen
Hotel Eifelkern
Guten Tag,
wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Fügen Sie einfach unsere Nummer +49 (0) 173 5701 069 zu Ihrem Adressbuch hinzu und schreiben Sie uns.


Mit freundlichen Grüßen
Hotel Eifelkern
Chat starten+49 (0) 173 5701 069
Gutscheine Menü

Wir sind wieder für Sie da!

Liebe Eifelkern- Besucher,

wir freuen uns sehr, dass wir unser Hotel wieder öffnen dürfen.

Unser Reservierungs- bzw. Rezeptionsbüro ist Montag - Samstag von 08°° bis 18°° Uhr und Sonntag von 08°°- 12°° Uhr besetzt. Sie erreichen uns in dieser Zeit telefonisch unter 02445/ 857-4 oder per E-Mail an reservierung@hotel-eifelkern.de. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen.

Check- in ist möglich von 15°°- 20°°. (Bei späterer Anreise richten wir den Check-in über unseren Keyboy ein.)

Aktuell bieten wir unseren Hotelgästen Frühstück an. Gerne empfehlen wir Ihnen Restaurants im Ort, die zu Fuß zu erreichen sind.

Herzlichste Grüße sendet Ihnen aus Schleiden,
Ihr Eifelkern-Team

Mehr erfahren